Schluss mit Skype for Business und Hallo Microsoft Teams

Microsoft stellt Skype for Business am 31. Juli 2021 ein.
Ab diesem Zeitpunkt kann nicht mehr auf den Dienst zugegriffen werden und er wird nicht mehr unterstützt.

Microsoft selbst ist der Meinung, dass Skype ein wenig in die Jahre gekommen ist und möchte auf seine jüngere und bessere Version eines Instant-Messaging-Dienstes verweisen, Microsoft Teams.

Kurz gefasst bietet Microsoft Teams genau die gleichen Dienste wie Skype, nur ohne Zusatzkosten und mit noch mehr Umfang.

  • Die Benutzeroberfläche ist dem App-Design von Windows 10 angepasst und ermöglicht damit ein schnelles Zurechtfinden für neue Benutzer
  • Noch effektivere Kommunikation, auch ohne Microsoft Account und Office 365 Abo, dank Gruppenchat, Onlinebesprechungen und Webkonferenzen
  • Unterstützung von Apps und Drittanbieterdiensten wie Bots optimiert den Arbeitsplatz noch weiter und erleichtert den Zugriff auf andere Programme (Office, Outlook, Kalender…)
  • Noch mehr Sicherheit durch umfassende Sicherheits-, Berechtigungs- und Compliancefunktionen

Gern können wir Sie bei der Installation und Wartung von Teams unterstützen.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen