Erfahrungen & Bewertungen zu QiTEC IT-Service GmbH

Wissenswertes zum Thema Videoüberwachung

Neue interessante Hinweise zum Thema Videoüberwachung und Datenspeicherung.

Als Betreiber von Videoüberwachungsanlagen sieht man sich oft einem Spagat aus Überwachungsbedürfnis und der Achtung der Privatsphäre von Einzelnen ausgesetzt.

 

Es gibt viele Fallstricke, die man vor der Errichtung und Inbetriebnahme einer Videoüberwachungsanlage beachten und kennen muss. Dabei ist hier vor allem auf die Details der Überwachung die Art und Dauer der Speicherung von Videodaten zu achten.

 

Dabei entstehen immer wieder Überschneidungspunkte von Dritten (z. B.: Nachbarn, Besuchern) und dem Sicherheitsbedürfnis des Betreibers.

 

Einige Beispielfragen:

  • Wieso muss Ihre Kamera schwenkbar sein?
    • Sie könnten dann doch auch meine Wohnung aufzeichnen.
  • Darf ich den Bürgersteig vor meinem Haus eigentlich auch überwachen?
  • Wer hat denn eigentlich Zugriff auf diese Videos?
  • Wo hängt eigentlich das Hinweisschild für die Videoüberwachung?
  • Überwachen Sie auch die sanitären Einrichtungen in Ihrem Haus?


Auf viele dieser Fragen gibt es bereits genaue Regelungen und Entscheidungen die Ihnen vorgeben wo und wann Sie eine Kamera installieren und verwenden dürfen.

 

Angefangen von der Beschilderung, der genauen Formulierung in den AGB, der Zugriffsregelung und Speicherdauer von Videodaten sollten bereits bei einer ersten Beratung geachtet und eingefordert werden.