Windows 10: Speicherplatz freigeben

Wenn Sie Windows 10 über ein älteres Windows-Betriebssystem installiert haben, bestehen immer noch die alten Windows-Dateien. So löschen Sie die nicht erforderlichen Dateien von Ihrem System.

Schritt 1:

Geben Sie bei „Cortana“, der Suchleiste auf Ihrer Taskleiste, das Stichwort „Speicherplatz“ ein und klicken Sie dann auf den Vorschlag „Speicherplatz durch Löschen nicht erforderlicher Dateien freigeben“.

 

Es öffnet sich ein Fenster namens „Datenträgerbereinigung“, das Ihnen vielleicht aus älteren Windows-Versionen bekannt ist. Der Scanvorgang kann einige Minuten dauern.

Löschen
Löschen alter Daten mittels Datenträgerbereinigung.

Schritt 2:

Wenn der Scanvorgang abgeschlossen ist, können Sie im oberen Bereich Ihre Auswahl der Daten treffen, die Sie löschen möchten. Setzen Sie dafür die entsprechenden Haken.

 

Bestätigen Sie Ihre Angaben durch einen Klick auf „Ok“. Es folgt eine weitere Abfrage, die Sie mit „Dateien löschen“ bestätigen. Die ausgewählten Dateien werden gelöscht. Der Assistent schließt sich automatisch.

Datenträgerbereinigung
Auswahl der Daten.