Wie bearbeite ich die Autokorrektur-Optionen in Outlook?

Schreib- und Formatfehler werden bisweilen automatisch von Outlook korrigiert. Doch was der Outlook-Nutzer als hilfreich erachtet, ist dabei individuell ganz unterschiedlich. Möchten Sie, dass Internetadressen automatisch zum klickbaren Link werden oder nicht? Möchten Sie auf grammatikalische Fehler hingewiesen werden oder nicht?

Schritt 1:

Klicken Sie auf die Registerkarte „Datei“ und wählen Sie auf der folgenden Seite links am Bildschirmrand „Optionen“.

Schritt 2:

In dem sich nun öffnendem Pop-up „Outlook-Optionen“, klicken Sie links auf „E-Mail“.

Schritt 3:

In der folgenden Ansicht wählen Sie die Schaltfläche „Rechtschreibung und AutoKorrektur“. So gelangen Sie zur Seite „Editoroptionen“, auf der Sie festlegen können, was von Outlook geprüft werden soll.

Schritt 4:

Auf der nächsten Seite, die Sie über das Betätigen der Schaltfläche „AutoKorrektur-Optionen“ erreichen, können Sie für sich festlegen, welche möglichen Tippfehler oder Formate automatisch korrigiert werden sollen und welche nicht.

 

Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich jederzeit telefonisch oder per E-Mail an uns wenden.