Microsoft Outlook: Fehler bei Anhängen mit Ausrufezeichen

Nach dem Einspielen des aktuellsten Sicherheitsupdates von Microsoft (Juni 2017) kommt es in Outlook 2007, 2010, 2013 und 2016 unter bestimmten Voraussetzungen zu verschiedenen Fehlermeldungen.

Fall 1: Als Rich Text formatierte Anhänge führen in Outlook 2007 und 2010 zu Fehlermeldungen

Problem: Sowohl beim Senden als auch beim Empfangen von Anhängen im Rich-Text-Format kommt es zu Fehlermeldungen.

 

Lösung:

  1. Leiten Sie die Mail an sich selbst weiter.
  2. Klicken Sie nun NICHT den „Absenden-Button“, sondern ändern Sie das Format der E-Mail in "HTML" oder "Nur Text", indem Sie „Abdocken“ auswählen und danach unter dem Reiter "Text formatieren" "HTML" oder "Nur Text" auswählen.
  3. Speichern Sie jetzt den Anhang auf Ihrem Rechner.
Anleitung: E-Mail-Format von Rich Text auf Nur Text und HTML
Anleitung: Das Format der E-Mail von Rich Text auf "Nur Text" oder "HTML" ändern.

Fall 2: Ausrufezeichen und Auslassungspunkte in Dateinamen von Anhängen führen bei Outlook 2007, 2010, 2013 und 2016 zu Fehlermeldungen

Problem: Sowohl beim Senden als auch beim Empfangen von E-Mails mit Anhängen, die Ausrufezeichen (!) oder Auslassungspunkte (…) in ihrem Titel (zum Beispiel „Test!.txt“ oder „Version…1.jpg“) beinhalten, kommt es zu Fehlermeldungen.

Fehlermeldung beim Senden von Anhängen mit Ausrufezeichen oder Auslassungspunkten. Hier einfach „Ja“ wählen.

Beim Empfangen sind uns bislang zwei Formen bekannt:

  1. Es wird Ihnen angeboten, den Anhang abzuspeichern oder zu öffnen, wenn Sie der Quelle der E-Mail vertrauen.
    Lösung: Vertrauen Sie dem Absender, können Sie den Anhang beruhigt öffnen oder speichern.
  2. Sie bekommen angezeigt, dass die Anhänge komplett blockiert wurden.
Die Fehlermeldung in Outlook, wenn Dateien mit Ausrufezeichen oder Auslassungspunkten im Namen blockiert werden.

Lösung: In unserer Praxis hat sich das Nutzen des Webmailers (Outlook-Webmailer) bezahlt gemacht. Hier konnten wir problemlos auf die Anhänge zugreifen. Sollte das keine Option für Sie sein, hilft nur, auf einen Bugfix von Microsoft zu warten oder aber die aktuellste Update-Datei für Ihre Outlookversion zu deinstallieren. Die betreffenden Updatenummern des aktuellen Microsoft-Updates lauten:

 

  • Outlook 2007: KB3191898
  • Outlook 2010: KB3203467
  • Outlook 2013: KB3127975
  • Outlook 2016: KB3178716

 

Achtung: Es handelt sich bei diesem Update um ein Sicherheitsupdate. Wir raten darum an, selbiges nur in wirklich dringenden Notfällen zu deinstallieren. Warten Sie lieber den Bugfix von Microsoft ab oder fordern Sie entsprechende Dateien von Ihren Partnern ohne (!) oder () im Titel an.

 

Wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns!