Wie erstelle ich benutzerdefinierte Umfragen in Outlook?

Wie man in Outlook ganz einfach Abstimmungen erstellen kann, haben wir Ihnen in unserem Beitrag „Wie verwende ich Abstimmungen“ erklärt. Wie Sie diese Abstimmungen individualisieren und auf ihre Bedürfnisse abstimmen können, verraten wir Ihnen hier.

Problem: Die von Outlook vorgefertigten Antwortoptionen sind nicht für jede Form der Abstimmung zielführend.

Die Lösung: Benutzerdefinierte Umfrageoptionen. Diese erstellen Sie wie folgt:

 

Schritt 1:

1. Wechseln Sie in Outlook zu dem Reiter „Start“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Neue E-Mail“.

Schritt 2:

Klicken Sie in der sich öffnenden Ansicht den Reiter „Optionen“ und danach die Schaltfläche „Abstimmungsschaltfl. verwenden“. Es öffnet sich direkt ein Menü mit den vorgefertigten Outlook-Antwortoptionen „Genehmigt;Abgelehnt“, „Ja;Nein“, „Ja;Nein;Vielleicht“ und „Benutzerdefiniert“. Letztere wählen Sie aus.

Abstimmungsschaltflaeche_benutzerdefiniert
Mit der Abstimmungsschaltfläche die ersten Einstellungen treffen.

Schritt 3:

Es öffnet sich ein Pop-up-Fenster, wo Sie im Feld „Abstimmungs- und Verlaufoptionen“ hinter der Checkbox „Abstimmungsschaltflächen verwenden“ die von Ihnen benötigten Antwortoptionen einfach eingeben können. Trennen Sie Ihre neuen Optionen jeweils mit einem Semikolon voneinander! Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit einem Druck auf den Button „Schließen“. Die von Ihnen erstellten Abstimmungsoptionen werden sofort in Ihre Mail übernommen.

Abstimmungsschaltflaeche_Eigenschaften
In den Eigenschaften der Abstimmungsschaltfläche werden Änderungen vorgenommen.

Gut zu wissen: Sollten Sie nicht an den Ergebnissen der Umfrage interessiert sein und die Auswertung einem Kollegen überlassen wollen, geht auch das. Wählen Sie dazu den gewünschten Empfänger vor der Betätigung des „Schließen“-Buttons in dem Feld „Übermittlungsoptionen“ hinter der aktivierten Checkbox „Antworten senden an“ mit Hilfe des „Namen auswählen“-Buttons aus oder geben Sie ihn einfach von Hand ein.