Sie möchten die ISDN Telefonanlage an einem VoIP Anschluss weiter benutzen? Wir erklären wie es geht

Sie haben bestimmt schon gehört, dass ISDN abgeschaltet wird und auf VoIP (Voice over IP auch IP-Telefonie genannt) umgestellt wird. In den meisten Fällen hört man über das Thema in Verbindung mit der Deutschen Telekom, da diese als Ziel hatte bis Ende 2018 alle Kunden auf VoIP umzustellen. Jedoch war die Zeitangabe etwas optimistisch und auch bis Ende 2019 werden täglich immer mehr Kunden von ISDN auf VoIP umgestellt werde.

Zusammenfassung zur ISDN Umstellung

ISDN (kurz für Integriertes Sprach- und Datennetz) ist ein Stand für digitale Telekommunikationsnetze, den es bereits seit über 25 Jahren gibt. Es handelt sich dabei um ein Netzwerk, welches nur für die Telefonie zur Verfügung stand. Durch das Alter ist es aber immer aufwendiger für Provider dieses Netzwerk aufrecht zu erhalten und zusätzlich Kunden weiterhin eine Garantie für die Funktionstüchtigkeit zu geben. Denn es wird immer schwieriger Ersatzteile für ISDN zu bekommen.

Um Kosten sowie Personal zu sparen, konzentriert man sich nur noch auf ein Netz, und zwar das Internet. Dadurch musste die Telefonie früher oder später auch über den Bandbreiten Anschluss funktionieren. Jedoch ist dies nicht von Nachteil. Durch die Implementierung der Telefonie in das Internet sind eine Vielzahl an neuen Funktionen möglich, welche mit der alten ISDN Technik nicht umsetzbar waren.

Dadurch sollten Sie die Umstellung nicht fürchten, sondern als Gelegenheit nutzen Ihr Telekommunikationsnetzwerk innerhalb der Firma zu optimieren. In jedem Aspekt: Sicherheit, Ortsunabhängigkeit, Ausfallsicherheit, Qualität und auch Preissenkung. Denn durch eine richtige und frühzeitige Planung können Sie von jedem Vorteil gebrauch machen, optimiert auf Ihr Unternehmen.

Für genauere Infos haben wir hier einen Ratgeber für die ISDN Umstellung für Sie erstellt:

Für genauere Infos haben wir hier einen Ratgeber für die ISDN Umstellung für Sie erstellt:

Ratgeber ISDN Umstellung

Viele ISDN Anschlüsse wurden durch die Telekom & andere Anbieter gekündigt ✓Was bei der Umstellung zu beachten? ✓ Das sind Ihre Alternativen zu ISDN

Die Evolution der Telefonie: Analog, ISDN und VoIP. Drei Techniken mit 3 Funktionsweisen.

Analoger Telefonanschluss

Analog ist die älteste Technik von den dreien. Dies ist die einzige Technik, bei der die Datenübertragung analog und nicht digital stattfindet. Hierbei ist nur eine einzige Leitung vorhanden an die mehrere Geräte, wie Fax, Anrufbeantworter und ein Telefon, angeschlossen werden. Es ist jedoch nicht möglich mehr als ein Gerät gleichzeitig zu benutzen. Dies ist nur für Personen eine Lösung (gewesen), die nur eine einzelne Rufnummer haben, bzw. nicht mehr als ein Endgerät gleichzeitig benutzen. Analoge Telefonanschlüsse benutzen das sogenannte öffentlich vermittelte Telefonnetzwerk (Public Switched Telephone Network, PSTN). Jedoch kann durch die Analoge Technik nur Sprachdaten übertragen werden und keine weiteren Daten.

ISDN

Der größte Unterschied von ISDN gegenüber Analogen Anschlüssen ist, dass bei der ISDN Technik jegliche Daten digital übertragen werden. Dies bringt mehrere Vorteile mit sich. Der größte Vorteil ist die Möglichkeit mehrere Signale gleichzeitig zu senden und zu empfangen. Bei einem Standard ISDN Basisanschluss stehen immer zwei Kanäle zur Verfügung. Durch die digitale Übertragung können diese gleichzeitig genutzt werden. Zum Beispiel kann telefoniert werden, während ein Fax versendet wird. Ein weiterer Vorteil wäre das für ein ISDN Anschluss zehn Rufnummern gebucht werden können und zehn Geräte mit verschiedenen Rufnummern an einem Anschluss angeschlossen werden können, auch wenn immer nur zwei gleichzeitig genutzt werden können. Dabei ist die Übertragung bei ISDN im Vergleich zur Analogen Technik sehr viel schneller gestartet, während die Sprachqualität hervorragend ist.

VoIP/IP-Telefonie

VoIP benutzt im Vergleich zur ISDN und Analogen Technik eine Breitbandverbindung. Hierdurch wird nur noch ein Netz für alles benötigt. Das Internet. Es wird kein weiteres Telefonnetz benötigt, welches parallel noch betrieben wird.

Durch einen VoIP-Anschluss können mehrere Geräte gleichzeitig genutzt werden sowie mehrere Rufnummern. Dabei gibt es technisch keine Einschränkungen, außer das eine ausreichend große Breitbandverbindung für laufende Gespräche zur Verfügung stehen sollte. Durch das Kostenersparnis des Anbieters durch das betreiben und supporten von nur einem Netz ist es möglich für günstigere Verbindungsendgelder zu telefonieren.

Dazu kommen die vielen Vorteile, die VoIP mit sich bringt wie Standortunabhängigkeit sowie Kostenersparnis durch die Möglichkeit seinen PC als Telefon zu benutzen, statt des Kaufs eines VoIP-Telefons.

Das volle Potenzial von VoIP ist noch nicht ansatzweise ausgeschöpft. Die Technik hat das höchste Zukunftspotenzial. Wie eingangs beschrieben, stellen immer mehr Anbieter Ihre Kunden auf IP Telefonie um und verkaufen keine anderen Sprachanschlüsse mehr.

Wie können Sie die ISDN Telefonanlage trotz VoIP weiterverwenden?

Sie können Ihre ISDN Telefonanlage selbstverständlich weiterhin verwenden. Wenn auch mit etwas mehr Aufwand. Möchten Sie an Ihrer ISDN Struktur festhalten und dennoch auf VoIP umsteigen, kommt Sie nicht um ein Media Gateway herum, welches das analoge Signal einer ISDN TK-Anlage in ein digitales Signal umwandelt.

Um Voice over IP auch ohne TK Anlage zu nutzen, wird ein Router benötigt, welcher eine Integrierte VoIP Lösung besitzt. Ein Beispiel wäre eine aktuelle FritzBox von der Firma AVM. Auch besitzen die meisten solcher Router einen internen analog zu digital Wandler wodurch auch Anschlüsse für analoge Telefone vorhanden sind.

Dadurch kann auch die vorhandene ISDN Telefonanlage an einen Analogen S0 Anschluss des Routers betrieben werden.

Was sind Media Gateways?

Media Gateways beschreiben einen Netzübergang der in der Telekommunikation, in Next Generation Networks und in der IP-Telefonie Verwendung findet.

Media Gateways dienen als Bindeglieder, welche die Kommunikation zwischen verschiedenen und nicht immer kompatiblen Systemen ermöglichen. Die genannten Systeme können dabei für Netzwerke, einzelne Computer oder verschiedenen Anwendungen auf Rechnern stehen.

Media Gateways nehmen vor allem bei der Kommunikation zwischen nicht kompatiblen Systemen eine Protokollumsetzung vor und konvertieren eingehende Daten. Jedoch neigt sich die Zeit von ISDN trotzdem zunehmend dem Ende und Wandler sind mehr eine Übergangslösung als ein Dauerzustand.

VoIP Erweiterungsmodule für ISDN Anlagen

Viele ISDN Anlagen können über Erweiterungsmodule VoIP fähig gemacht werden. Diese Module können variieren zwischen unterschiedlichen TK Anlagen und Herstellern. Die Erweiterungsmodule sind aber im Grunde dafür zuständig, das analoge Signal innerhalb einer ISDN TK Anlage als ein VoIP Signal auszugeben. Dadurch können die Anlagen, wie eine VoIP Anlage, mit einem Netzwerkkabel in das Netzwerk eingebunden werden. Dadurch kann die Telefonie über den Breitbandanschluss realisiert werden.

Cloud Telefonanlage als Alternative zur bisherigen ISDN Telefonanlage

Darum sind Cloud Telefonanlagen eine gute Alternative

Cloud Telefonanlagen definieren jetzt schon die Zukunft der Telefonie und gelten als Telefonie Lösung, welche ohne große Anschaffungskosten eine vollfunktionsfähige TK Anlage bereitstellen. Cloud Telefonanlagen sind dadurch eine sehr gute Alternative gegenüber der ISDN TK Anlage. Sie stellen softwarebasierte Telefonie-Lösungen bereit, wodurch keine Hardware mehr benötigt wird, abgesehen von den Endgeräten. Durch das Wegfallen der Hardware entfallen jegliche Unterhaltskosten sowie technische Instandhaltungen.

Vorzüge der Cloud Telefonanlagen

  • Der offensichtlichste Vorteil ist das Wegfallen der Hardware. es fallen keine Anschaffungs-, Wartungs-, Reparatur- oder Updatekosten an.
  • Da sie keine eigene Telefonanlage mehr im Haus haben, sparen sie zudem bei den Stromkosten, sie benötigen keine Spezialisten zur Instandhaltung und bezahlen nur für die Anzahl der Benutzer welche wirklich benötigt werden.
  • Cloud Telefonanlagen bringen zu dem mehr Sicherheit, durch den Standort in davor vorgesehenen Rechenzentren, was vor allem in Zeiten des strengen Datenschutzes sehr wichtig für jedes Unternehmen ist.
  • Interessant für jedes Unternehmen dürfte auch die erhöhte Flexibilität und Mobilität sein welche durch die vielen zusätzlichen Extras (z.B.: E-Fax, Warteschleifen, CTI etc.) aber auch durch die Standortunabhängigkeit gewährleistet wird.
  • Dies wird erreicht indem die Cloud Telefonanlage auf Tischtelefon oder als sogenanntes Softphone auf Computern und Smartphones von überall egal ob Büro, Zuhause oder vom Ausland genutzt werden können.
  • Ein großer Pluspunkt im Bereich der Skalierbarkeit ist das jederzeit Benutzer hinzu gebucht werden können, das Unternehmen kann so also niemals aus der Telefonanlage herauswachsen, denn diese wächst mit dem Unternehmen.

 

Alles Informationen rund um Cloud Telefonanlagen finden Sie hier.

Ratgeber Cloud / VoIP Telefonanlagen

Was ist eine Cloud Telefonanlage? Da dank Voice over IP (VoIP) nun auch das Telefonieren über die Internetleitung möglich ist, ist es im nächsten Schritt sehr sinnvoll auch die eigene Telefonanlage innerhalb der Cloud zu hosten.

Wie kann Qitec bei der Umstellung helfen?

Die Qitec kann Ihnen während der gesamten Umstellung mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wir können eine Ist-Stand Analyse bei Ihnen durchführen und Ihnen ein für Sie, individuell erstelltes, Angebot präsentieren. Wir finden eine optimale Lösung für ihr Unternehmen und begleiten den Prozess von der Umstellung auf IP-Telefonie bis hin zur Einrichtung Ihrer bestehenden oder neuen Telefonanlage.

Falls auch Sie umsteigen möchten oder Fragen zu Voice over IP haben und eine unverbindliche Beratung wünschen, helfen wir Ihnen gerne weiter.

 

Jetzt Kontakt aufnehmen